Pages Menu

Gepostet by on Okt 16, 2019 in Jobangebote, Professional Job |

Geschäftsführer*in bei der HUMBOLDT-VIADRINA Governance Platform gGmbH in Berlin

Beschäftigungsbeginn:                  01. Januar 2020 (spätestens 01. April 2020)
Beschäftigungsende:                     Befristet auf 3 Jahre; Verlängerung möglich
Beschäftigungsort:                         Berlin
Beschäftigungsart:                         Vollzeit (ggfls. auch Teilzeit möglich)
Gehaltsangaben:                            65.000 EUR – 80.000 EUR / Jahr

Über uns:

Die HUMBOLDT-VIADRINA Governance Platform ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit Sitz in Berlin, deren Erträge ausschließlich für gemeinnützige Zwecke verwendet werden (gGmbH). Das Ziel der Gesellschaft ist die Förderung von demokratischen Prozessen und durchdachten Governance-Strategien in Deutschland, Europa und der Welt, sowie die Förderung der Kooperation zwischen den wichtigsten gesellschaftlichen Akteuren: Politik und Verwaltung, Privatsektor und organisierte Zivilgesellschaft, inkl. Wissenschaft und Medien. Wir tragen damit zur Verständigung durch einen argumentativen Austausch zugunsten nachhaltiger Politik bei.

Mit einem Jahresbudget von derzeit ca. 2,5 Mio. Euro sowie 15 Mitarbeiter*innen setzt sich die HUMBOLDT-VIADRINA national als auch international für die Stärkung von Transparenz und Partizipation zur Lösung gesellschaftlicher Herausforderungen ein.

Oberstes Willensbildungsorgan der Gesellschaft ist ein 10-köpfiger Gesellschafterkreis. Ein Aufsichtsrat, bestehend aus 3 Mitgliedern des Gesellschafterkreis, berät und überwacht die Geschäftsführung.

Aufgabenbeschreibung:

Im Zuge des Ausscheidens unseres langjährigen Geschäftsführers suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Geschäftsführer*in. Die diversen Projekte und Initiativen unserer Organisation sind mit hoher Eigenverantwortung ausgestattet. Wir suchen daher eine Person, die Erfahrung mit partizipativer Führung, eigenverantwortlichem Management und kompetenzbasierten flachen Hierarchien besitzt.

Die verantwortungsvolle und vielseitige Aufgabe der Geschäftsführung besteht aus zwei großen Bereichen: Ihr obliegt die operative Leitung und Steuerung der Organisation sowie die Gesamtkoordination und Weiterentwicklung der Themenfelder (Zeitaufwand ca. 50-70%). Darüber hinaus konzipiert, akquiriert und leitet die Geschäftsführung auch selbst eigene Projekte für die Organisation (Zeitaufwand ca. 50-30%).

Ihre Aufgaben:

  • Finanzielle Führung einer gemeinnützigen GmbH und die damit verbundene operative Buchführung, Rechnungsstellung und Liquiditäts-Monitoring
  • Regelmäßige Berichterstattung an den Aufsichtsrat und die Gesellschafterversammlung
  • Personelle Führung des Teams der Organisation, inkl. wöchentliche Team-Sitzungen, jährliche Mitarbeitergespräche etc.
  • Unterstützung der Gesellschafterversammlung bei der Umsetzung der langfristigen Entwicklungsstrategie der Gesellschaft
  • Akquise von Fördermitteln bei nationalen und internationalen Regierungs- und Nicht-Regierungsorganisationen
  • Koordination zwischen einzelnen Projekten sowie Vorausplanung in Form der Sicherung der personellen Ressourcen
  • Konzeptionelle Entwicklung und Umsetzung von eigenen Projekten
  • Sicherstellung und Prüfung der Berichterstattungskriterien von Förderpartnern
  • Repräsentanz der Organisation nach Außen gemeinsam mit den Projektleitungen bei Fördermittelgeber*innen und Kooperationspartner*innen

Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium, bspw. in Wirtschafts-, Politik- oder Kommunikations-wissenschaften
  • Mehrjährige Erfahrung in Führungspositionen mit 10+ Mitarbeiter*innen, idealerweise im gemeinnützigen Bereich (insbesondere einer gGmbH)
  • Fachlich und menschlich überzeugende Persönlichkeit mit Motivations- und Verhandlungsgeschick sowie verantwortungsvoller, strukturierter, eigenständiger und kreativer Arbeitsweise
  • Hohe Identifikation mit dem Leitbild und Zielen der Organisation
  • Mehrjährige Erfahrung im Finanzcontrolling sowie Bilanzierung
  • Ausgeprägtes Netzwerk an Kooperations- und Förderpartnern (national wie international)
  • Sehr gute mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeiten in Deutsch und Englisch

Unser Angebot

  • Ein spannendes und kreatives Arbeitsumfeld mit viel Raum zur eigenverantwortlichen Gestaltung
  • Eine Organisation mit hohem Entwicklungspotenzial und politischem Gewicht
  • Ein aufgeschlossener Aufsichtsrat, der Sie inhaltlich unterstützt
  • Ein Arbeitsplatz im Herzen von Berlin
  • Flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten

Interessiert?

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung in folgendem Umfang: kurzes Motivationsschreiben, Lebenslauf, Gehaltsvorstellung, Einstiegsdatum sowie zwei Referenzpersonen, die wir ggfls. kontaktieren dürfen.
Bitte schicken Sie Ihre Unterlagen bis zum 15. November 2019 per E-Mail an Herr Sven Biermann: sbiermann@governance-platform.org. Herr Biermann steht Ihnen auch für Rückfragen zur Verfügung.

Wir streben ein zweistufiges Auswahlverfahren an. Die Auswahlgespräche finden voraussichtlich zwischen dem 20. und 22. November in Berlin statt. Fahrtkosten innerhalb Deutschlands übernimmt die HUMBOLDT-VIADRINA Governance Platform.

Wir freuen uns, wenn Sie sich in Ihrer Bewerbung auf Talents4Good beziehen.

NEWSLETTER

Gleichberechtigung von Geschlechtern im Dritten Sektor

Unser aktueller Newsletter befasst sich mit dem Thema „Gleichberechtigung von Geschlechtern im Dritten Sektor“ – Lesen Sie im Interview, warum immer noch deutlich mehr Männer in Führungspositionen beschäftigt sind als Frauen.

Noch nicht angemeldet? Hier geht´s lang »