Pages Menu

Institutsleiterin/ Institutsleiter mit Schwerpunkt Verwaltung beim Osterberg-Institut der Karl Kübel Stiftung in Niederkleveez bei Kiel

Leider nehmen wir für diese Position keine Bewerbungen mehr an.

Das Osterberg-Institut der Karl Kübel Stiftung ist eine etablierte norddeutsche Weiterbildungseinrichtung mit den Zielen berufliche Qualifizierung und persönliches Wachstum. Die Seminare und Weiterbildungen richten sich an Familien und an Führungs- und Fachkräfte der Pädagogik und Sozialen Arbeit, der Psychologie, der Wirtschaft und des Diensleistungssektors, der Zivilgesellschaft und der Politik. Das Bildungskonzept verknüpft fachliche Kompetenz mit einer wert(e)vollen Haltung. Die Inhalte thematisieren Persönlichkeitsbildung, Kommunikations-, Management- und Führungskompetenz sowie Fragen des Zusammenlebens in Familien.

Für unsere Doppelspitze suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Leiter/in mit Schwerpunkt Verwaltung.

Ihre Aufgaben:

In dieser Rolle obliegen Ihnen die finanzielle Verwaltung sowie die strategische Ausrichtung und Weiterentwicklung des Instituts orientiert an den Zielen der Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie und in enger Abstimmung mit der Leitungskollegin. Im Einzelnen gehören dazu folgende Aufgaben:

  • Sie sind verantwortlich für alle Belange der kaufmännisch-administrativen Leitung und die wirtschaftliche Führung des Instituts, erstellen Bilanzen und Budgetpläne und übernehmen das Kosten- und Risikomanagement sowie unser Ressourcenmanagement.
  • Sie entwickeln eine tragfähige Marketing- und Vertriebsstrategie für das Institut sowie in Kooperation mit der Leitung des Schwesterinstituts in Hessen für die Karl Kübel Akademie.
  • Sie planen und koordinieren die anstehenden baulichen Maßnahmen unserer Liegenschaft in Zusammenarbeit mit verschiedenen Dienstleistern
  • Als Leitungsteam entwickeln Sie die drei Geschäftsfelder und die diversen Bildungsangebote unseres Instituts stetig weiter und gestalten so aktiv die Neupositionierung unseres Instituts
  • Sie bauen unser Kooperations- und Kontaktnetzwerk in die regionale und landesweite Politik, Wirtschaft und Wissenschaft weiter aus und repräsentieren uns in diesem Zusammenhang in der Öffentlichkeit
  • Als Leitungsteam sind Sie verantwortlich für die Organisationsentwicklung, führen die  Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und wirken an der Auswahl und Pflege des Referentinnen- und Referentenstammes mit
  • Die Leitung des Osterberg-Instituts ist dem Vorstand der Karl Kübel Stiftung direkt unterstellt.

Ihr Profil:

  • Sie haben ein Hochschulstudium der Fachrichtungen Betriebswirtschaft, Management, VWL oder betriebliche Organisationsentwicklung erfolgreich abgeschlossen
  • Sie haben mehrjährige Erfahrung in einer kaufmännischen Leitungsposition mit Personalverantwortung im gemeinnützigen Bereich oder in der Wirtschaft
  • Erfahrung in der Erwachsenenbildung ist von Vorteil, wir sind aber offen für Quereinsteiger/innen
  • Sie verfügen über Innovationskraft und eine ausgeprägte Managementkompetenz, sind analyse- und strategiestark, können und möchten neue Impulse setzen
  • Sie sind nicht nur ein Zahlenmensch, sondern haben große Freude an der Arbeit mit Menschen
  • Sie sind eine kollegiale und wertschätzende Führungskraft, die Ihre Mitarbeiter/innen motivieren und entwickeln kann und verfügen über eine hohe soziale und personale Kompetenz
  • Sie sind eine anpackende, lösungsorientierte und belastbare Person, die auch in Stress-Situationen die Ruhe bewahrt
  • Sie sind repräsentationsstark und kompetent in der Beziehungspflege und verfügen wünschenswerterweise bereits über ein regionales Netzwerk z.B. in der Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und/oder im Non-Profit- oder Bildungsbereich
  • Sie glauben an das Potential von Fort- und Weiterbildung zum persönlichen Wachstum und identifizieren sich mit unserer Vision der wert(e)vollen Haltung

Wir bieten:

  • Eine verantwortungsvolle Position mit Autonomie und großem Gestaltungsspielraum
  • Eine sinnstiftende Tätigkeit in einem humanistisch-christlich geprägten, erfolgsorientierten und kollegial/kooperativen Umfeld.
  • Vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Eine Führungsaufgabe, die auch mit eigener Familie ausfüllbar ist

Leider nehmen wir für diese Position keine Bewerbungen mehr an.

 

Mehr Informationen zum Osterberg-Institut auf: https://www.osterberginstitut.de/index.htm

 

NEWSLETTER

Gleichberechtigung von Geschlechtern im Dritten Sektor

Unser aktueller Newsletter befasst sich mit dem Thema „Gleichberechtigung von Geschlechtern im Dritten Sektor“ – Lesen Sie im Interview, warum immer noch deutlich mehr Männer in Führungspositionen beschäftigt sind als Frauen.

Noch nicht angemeldet? Hier geht´s lang »