Pages Menu

Projektleiter*in Haus für gemeinnützigen Journalismus, Meinungs- und Informationsfreiheit bei der Schöpflin Stiftung in Berlin

Für diese Stelle nehmen wir leider keine Bewerbungen mehr an!

Talents4Good sucht für die Schöpflin Stiftung eine*n

Projektleiter*in Haus für gemeinnützigen Journalismus, Meinungs- und Informationsfreiheit
Zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Berlin in Teil- oder Vollzeit (80-100%)

Die Schöpflin Stiftung mit Sitz in Lörrach engagiert sich für kritische Bewusstseinsbildung, eine lebendige Demokratie sowie eine vielfältige Gesellschaft. Mit unserer Arbeit wollen wir für die jüngeren und kommenden Generationen die Weichen für eine bessere Zukunft und ein selbstbestimmtes Leben stellen. Als aktive Förderstiftung unterstützen wir europaweit innovative Organisationen, die sich einem gesellschaftlichen Wandel in den Bereichen Flucht und Integration, Wirtschaft & Demokratie, gemeinnütziger Journalismus sowie Schule & Entwicklung verschrieben haben. Durch soziales Risikokapital ermöglichen wir Experimente und stärken deren zivilgesellschaftliche Verbreitung.

Zur strukturellen Unterstützung des gemeinnützigen Journalismus sowie von Akteur*innen im Bereich Meinungs- und Informationsfreiheit planen wir den Bau eines Hauses in Berlin-Neukölln, das neben Büros und Studios auch Konferenz- und Veranstaltungsräume, Hostel- und Gastronomie-Elemente beinhaltet. Besonderes Augenmerk legen wir auf eine zukunftsfähige und den vielfältigen Erfordernissen entsprechende technische Infrastruktur. Für den weiteren Aufbau dieses Hauses suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Projektleiter*in.

Ihre Aufgaben:

Sie sind maßgeblich verantwortlich für den Projektfortschritt, koordinieren alle Projektbeteiligten und verantworten alle Schritte bis zur Inbetriebnahme des Hauses. Dazu gehören im Einzelnen folgende Aufgaben:

  • Sie entwickeln in engem Austausch mit dem Stiftungsvorstand ein inhaltliches und betriebswirtschaftliches Konzept fürs Haus mit besonderem Augenmerk auf Programmatik, Community Building und einen wirtschaftlich nachhaltigen Betrieb des Hauses
  • In Zusammenarbeit mit entsprechenden Dienstleister*innen klären Sie alle rechtlichen und steuerlichen Fragestellungen für den Betrieb des Hauses und erarbeiten notwendiges Vertragswerk (z.B. Miet- und Partnerverträge)
  • Sie leiten das Projektteam, bauen einen Expert*innen-Beirat auf und sorgen für die produktive Zusammenarbeit mit den Gremien und umfängliche Information aller Beteiligten
  • Sie repräsentieren und vernetzen das Haus in relevanten Szenen in Berlin und darüber hinaus, entwickeln und pflegen Beziehungen zu zukünftigen Mieter*innen und stellen die Auslastung sicher
  • Rechtzeitig zur Eröffnung des Hauses planen und realisieren Sie relevante Kommunikationsmaßnahmen und rekrutieren Mitarbeiter*innen für den Betrieb (in Abstimmung mit dem Vorstand)

Ihr Profil:

  • Sie haben ein Hochschulstudium erfolgreich abgeschlossen
  • Sie verfügen über mehrjährige Erfahrung in der Leitung komplexer (Groß-)Projekte, vorzugsweise in der Etablierung von „Orten“, Aufbau von Communities (insb. Coworking Spaces) und/oder innovative Veranstaltungsformate
  • Sie begeistern sich für die Themen Meinung- und Informationsfreiheit und Technologie und bringen inhaltliches Verständnis und Interesse für das Feld des Journalismus mit
  • Sie haben ein Händchen dafür, Netzwerke aufzubauen, Menschen zusammenzubringen, Gremien zu steuern und mit Kooperationspartner*innen unterschiedlichster Hintergründe produktiv zusammenzuarbeiten
  • Sie haben betriebswirtschaftliche Kenntnisse und Erfahrung mit Finanzplanung und -kalkulation
  • Sie verstehen sich als lösungsorientierte*r Generalist*in und arbeiten gerne sehr eigenständig, kreativ und konzeptionell
  • Sie sprechen Deutsch auf sehr hohem Niveau und verhandlungssicheres Englisch
  • Sie leben in Berlin oder kennen die Stadt seit mehreren Jahren gut und kennen die journalistische, sozialunternehmerische und/oder NGO-Szene

Wir bieten:

  • Die Möglichkeit, die Zukunft der Meinungs- und Informationsfreiheit in Deutschland positiv mitzugestalten
  • Eine verantwortungsvolle, hochspannende Tätigkeit mit Gestaltungsspielraum und vielfältigen Aufgabenbereichen
  • Zugang zu einem spannenden Netzwerk aus Medienmacher*innen, Aktivist*innen und anderen Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens
  • Einen 3-4-Jahresvertrag mit attraktivem NGO-Gehalt und ggf. einer Anschlussperspektive im Projekt

Wenn Sie gemeinsam mit unserem Team die Etablierung des Hauses für den gemeinnützigen Journalismus mitgestalten möchten, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Bitte senden Sie Ihre Unterlagen inkl. möglichem Starttermin und Gehaltswunsch ausschließlich an die von uns beauftragte Personalberatung Talents4Good über das Online-Bewerbungsformular.

Da wir die Stelle zügig besetzen wollen, freuen wir uns über Ihre zeitnahe Bewerbung!

Weitere Informationen finden Sie auf www.schoepflin-stiftung.de

Für diese Stelle nehmen wir leider keine Bewerbungen mehr an!

NEWSLETTER

Gleichberechtigung von Geschlechtern im Dritten Sektor

Unser aktueller Newsletter befasst sich mit dem Thema „Gleichberechtigung von Geschlechtern im Dritten Sektor“ – Lesen Sie im Interview, warum immer noch deutlich mehr Männer in Führungspositionen beschäftigt sind als Frauen.

Noch nicht angemeldet? Hier geht´s lang »