Pages Menu

Referent/in und Campaigner/in für Landwirtschaft und Gentechnik bei Umweltinstitut München e.V.

Leider nehmen wir für diese Position keine Bewerbungen mehr an!

Das Umweltinstitut München ist ein unabhängiger Verein, der sich gegen Atomkraft, für gentechnikfreies Essen, für eine nachhaltige Energiewende und für den ökologischen Landbau einsetzt. Gegründet wurde das Umweltinstitut im Jahr 1986, unmittelbar nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl. Seitdem entwickelte das Umweltinstitut sich zu einer festen Größe im deutschen Umwelt- und Naturschutz.

Wir streben weltweit eine ökologische, nachhaltige, regionale bäuerliche Landwirtschaft an, die zu 100% ohne Pestizide und ohne Massentierhaltung auskommt und die Welternährung sicherstellt. Dazu organisiert das Umweltinstitut Öffentlichkeitsarbeit, Verbraucheraufklärung und (Online-)Kampagnen, die sich an Politik, Landwirtschaft, VerbraucherInnen und Interessensgruppen richten.

Zur Verstärkung unseres Teams in München suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Referent/in für Landwirtschaft und Gentechnik in Vollzeit (39h/Woche).

Eine Anstellung in Teilzeit mit mindestens 30h/Woche ist ebenfalls möglich.

 

Ihre zukünftigen Aufgaben

Sie verantworten die Öffentlichkeits- und Kampagnenarbeit sowie die inhaltliche Arbeit in unserem Fachbereich Landwirtschaft und Gentechnik in enger Zusammenarbeit mit unseren anderen FachreferentInnen und unserer Öffentlichkeitsarbeit. Dazu gehören im Einzelnen folgende Aufgaben:

  • Sie entwickeln strategische Kampagnen inklusive Protestaktionen und setzen diese um, etwa zur Aufklärung über die Risiken und Gefahren von genmanipulierten Organismen in der Landwirtschaft und in Lebensmitteln, zu den Freihandelsabkommen TTIP und CETA, zu Pestiziden (z.B. Glyphosat) und zum Schutz der Bienen
  • Sie sind verantwortlich für Studien und verfassen Fachbeiträge, Artikel und Petitionstexte zu diesen Themen für unsere Medien (z.B. für die Website, Broschüren, Faltblätter und das Magazin „Münchner Stadtgespräche)
  • Sie vertreten uns mit diesen Themen nach außen, halten Vorträge und sind der/die Ansprechpartner/in für entsprechende Medienanfragen
  • Sie pflegen und erweitern unsere Bündnispartnerschaften und andere Netzwerke, z.B. zu JournalistInnen und in die Politik
  • Sie bereiten Online-Aktionen inhaltlich vor, mit denen sich BürgerInnen direkt an EntscheidungsträgerInnen in Politik und Wirtschaft wenden können
  • Sie sind erste/r Ansprechpartner/in für themenspezifische BürgerInnenanfragen
  • Sie vertreten Ihre KollegInnen innerhalb unseres Arbeitsbereichs Landwirtschaft/Verbraucherschutz

Ihr Profil

  • Sie haben ein naturwissenschaftliches Studium, z.B. der Agrarwissenschaften oder Biologie, erfolgreich abgeschlossen und verfügen über fundierte und nachweisbare Fachkenntnisse zu Grundlagen, aktueller Situation und Geschichte der Agrarpolitik, ökologischer Landwirtschaft und Gentechnik (Deutschland, Europa, weltweit)
  • Sie sind ein politisch und strategisch denkender Mensch, identifizieren sich mit unseren Zielen und engagieren sich bereits im gesellschaftspolitischen Bereich
  • Wünschenswerterweise haben Sie bereits (erste) Erfahrungen mit Kampagnen und/oder Presse- und Öffentlichkeitsarbeit gesammelt und verfügen über eine stilsichere „Schreibe“
  • Sie sind ein effizientes Organisationstalent mit starker Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Sie gehen sicher mit Office-Software um und kennen im Idealfall auch Typo3
  • Sie sind belastbar, verantwortungsbewusst, flexibel und bereit zu Dienstreisen oder Terminen außerhalb der regulären Arbeitszeit

Unser Angebot

  • Eine vielseitige und verantwortungsvolle Aufgabe mit großem Gestaltungsspielraum
  • Ein sehr gutes Betriebsklima und ein dynamisches und sympathisches Team von IdealistInnen
  • Ein unbefristeter Arbeitsvertrag mit konkurrenzfähigem NGO-Gehalt und betrieblicher Altersvorsorge
  • Geregelte Arbeitszeiten und 30 Tage Jahresurlaub

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf und drei relevante Schreibproben) mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und Ihres möglichen Starttermins ausschließlich an die von uns beauftragte Personalvermittlung Talents4Good über das Onlineformular. Bitte schicken Sie uns keine Zeugnisse; diese fordern wir ggf. bei Ihnen nach.

Da wir die Position bald besetzen möchten, freuen wir uns über Ihre zeitnahe Bewerbung!

Bei Fragen melden Sie sich gerne bei Talents4Good.

Weitere Informationen zum Umweltinstitut München finden Sie auf http://www.umweltinstitut.org.

Leider nehmen wir für diese Position keine Bewerbungen mehr an!

 

NEWSLETTER

Gleichberechtigung von Geschlechtern im Dritten Sektor

Unser aktueller Newsletter befasst sich mit dem Thema „Gleichberechtigung von Geschlechtern im Dritten Sektor“ – Lesen Sie im Interview, warum immer noch deutlich mehr Männer in Führungspositionen beschäftigt sind als Frauen.

Noch nicht angemeldet? Hier geht´s lang »