Pages Menu

Projektleiter/in für dezentrale Infrastrukturprojekte in Afrika bei der Siemens Stiftung in München

Leider nehmen wir für diese Position keine Bewerbungen mehr an!

Die Siemens Stiftung sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Projektleiter/in für dezentrale Infrastrukturprojekte

in Afrika in Vollzeit in München.

Über die Siemens Stiftung

Die Siemens Stiftung arbeitet in den Bereichen Grundversorgung, Bildung und Kultur. Als operative Stiftung entwickeln wir unsere Projekte selbst, stoßen sie an und gestalten sie längerfristig mit. Den geografischen Fokus unserer Arbeit legen wir auf Regionen in Afrika und Lateinamerika sowie auf Deutschland und andere europäische Länder.

Im Team „Social Ventures“ setzen wir gemeinsam mit lokalen Partnerorganisationen dezentrale Infrastrukturprojekte und Trainingsprogramme in Afrika/Kenia sowie in Lateinamerika um. Dabei engagieren wir uns v.a. in den Bereichen Wasser und Energie, Gesundheit, Bildung und Soziales Unternehmertum und arbeiten eng mit lokalen Partnern und den Gemeinden vor Ort zusammen. Unser Ansatz, diese Gemeinden insgesamt nachhaltig zu stärken, verbindet die Anwendung bewährter Technologien mit selbsttragenden Businessmodellen sowie den Einsatz praktischer Trainings zu Entrepreneurship und Business Management sowie zu Social Marketing, Hygiene und Gesundheit.

Ihre Aufgaben

Sie arbeiten an verschiedenen Wasser-, Gesundheits- und Energieprojekten. In diesem Kontext betreuen Sie nach einer Einarbeitungszeit vor allem auch Trainings- und Weiterbildungsprogramme.

Die Aufgaben im Einzelnen:

  • Sie sind verantwortlich für die Umsetzung unserer bestehenden Projekte, konzipieren neue Projekte und arbeiten dafür eng im Team und mit Kooperationspartnern vor Ort zusammen
  • Sie koordinieren die Umsetzung unserer Trainings- und Weiterbildungsangebote mit lokalen Partnern und passen sie an die speziellen Anforderungen neuer Projekte an
  • Sie entwickeln eine Strategie zur Wirkungsplanung und -messung von Projekten
  • Sie beantragen Fördermittel, insbesondere bei internationalen Regierungs- und Nichtregierungsorganisationen

Anforderungsprofil

  • Sie haben ein Hochschulstudium (idealerweise mit technischen Bezügen) erfolgreich abgeschlossen, oder verfügen über vergleichbare Kenntnisse
  • Sie haben mehrere Jahre Berufserfahrung im Projektmanagement und in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit, bevorzugt in den Bereichen Wasser, Energie (Solar), Bildung und Training, Gesundheit und/oder Unternehmertum
  • Sie kennen die Region Subsahara-Afrika gut und waren bereits längere Zeit vor Ort
  • Sie sind interkulturell sensibel und haben wünschenswerterweise bereits praktische Erfahrung in der direkten Zusammenarbeit mit lokalen Gemeinden in Afrika gesammelt
  • Sie haben ein gutes technisches Verständnis und idealerweise Kenntnisse in den Bereichen Wasserfiltration und/ oder Solartechnik
  • Sie haben ein internationales Netzwerk im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit
  • Erfahrung in der Beantragung von Fördermitteln, Kenntnisse in der Entwicklung von Businessmodellen und/oder Know-how zu Wirkungsplanung und -messung sind von Vorteil
  • Sie sprechen und schreiben Deutsch und Englisch verhandlungssicher, Sprachkenntnisse in Französisch sind von Vorteil
  • Sie sind belastbar und bereit zu mehrwöchigen Reisen ins Ausland (v.a. Kenia und weitere Länder in Afrika) mehrmals pro Jahr
  • Sie arbeiten eigenverantwortlich, strukturiert und gerne im Team

Unser Angebot

  • Eine eigenverantwortliche, sinnhafte Gestaltungsaufgabe
  • Die Arbeit in einer kleinen, international arbeitenden Organisation mit flachen Hierarchien und in einem kreativen, offenen und engagierten Team
  • Die Möglichkeit, teilweise im Homeoffice zu arbeiten und flexible Arbeitszeiten

Die Stelle ist auf zwei Jahre befristet.

Wenn Sie Lust haben, durch Ihre Expertise und Ihr Engagement unsere Mission weiterzutreiben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte schicken Sie Ihre vollständigen Unterlagen inklusive Ihren Gehaltsvorstellungen und Ihrem möglichen Starttermin ausschließlich an die von uns beauftragte Personalberatung Talents4Good über das Online-Bewerbungsformular.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Talents4Good.

Weitere Informationen zur Siemens Stiftung auf: www.siemens-stiftung.org

 

Leider nehmen wir für diese Position keine Bewerbungen mehr an!

NEWSLETTER

Gleichberechtigung von Geschlechtern im Dritten Sektor

Unser aktueller Newsletter befasst sich mit dem Thema „Gleichberechtigung von Geschlechtern im Dritten Sektor“ – Lesen Sie im Interview, warum immer noch deutlich mehr Männer in Führungspositionen beschäftigt sind als Frauen.

Noch nicht angemeldet? Hier geht´s lang »