Pages Menu

Gepostet by on Okt 30, 2019 in Jobangebote, Professional Job |

Manager*in Großspenderfundraising bei Save the Children in Berlin

Save the Children ist die weltweit größte unabhängige Kinderrechtsorganisation. Wir setzen uns in mehr als 120 Ländern für die Rechte aller Kinder auf Gesundheit und Überleben, Schule und Bildung sowie Schutz vor Gewalt und Ausbeutung ein. Save the Children wurde 1919 gegründet und ist seit 2004 in Deutschland tätig. Wir suchen für unseren Standort in Berlin eine*n

Manager*in Großspenderfundraising (m/w/d)
Teilzeit | Berlin, Deutschland | Mit Berufserfahrung | 29.10.19

Informationen zur Stelle:

Die Stelle ist ab sofort, in Teilzeit (20Std./Wo.), im Rahmen einer Elternzeitvertretung bis Januar 2021, zu besetzen.

Ziel Ihrer Rolle:

Die Rolle Fundraising-Manager*in für den Bereich Großspender, mit dem Schwerpunkt Veranstaltungen und Partnerkommunikation, ist eine zentrale und anspruchsvolle Position innerhalb von Save the Children Deutschland. Sie sind Teil eines vierköpfigen Teams in der Abteilung Fundraising und berichten direkt an die Teamleitung Großspenderfundraising.

Ihre Aufgaben:

  • Sie übernehmen die individuelle Betreuung von Netzwerkpartner*innen und Gremienmitglieder*innen.
  • Sie sind Ansprechpartner*in für alle Informations- und Serviceanfragen dieser Spendergruppe
  • Sie konzipieren und organisieren Veranstaltungen für diese und andere Gruppen innerhalb des Großspendersegments
  • Sie unterstützen bei der Umsetzung von Großspendermailings
  • Die Entwicklung und Durchführung von Bedankungsmaßnahmen sind ebenfalls Teil Ihres Aufgabenbereiches

Ihre Fähigkeiten und Erfahrungen:

  • Sie haben ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium oder eine abgeschlossene Ausbildung mit Erfahrung in ähnlicher Ausrichtung
  • Sie verfügen über relevante Berufserfahrung in der Betreuung anspruchsvoller Zielgruppen
  • Sie sind überzeugend und durchsetzungsstark. Ihr Auftreten ist sicher und verbindlich
  • Sie bringen eine hohe Serviceorientierung, eine ausgeprägte Teamfähigkeit sowie Kreativität mit und sind ein Organisationstalent
  • Sie haben langjährige Erfahrung in eigenständigem Arbeiten in vernetzten Strukturen
  • Bereitschaft zu Dienstreisen

Unser Angebot:

  • Ihre Arbeit ist ein aktiver Beitrag zum Schutz der Kinderrechte und bietet Gestaltungsspielraum in einer Wachstumsorganisation.
  • Wir arbeiten in einer heterogenen und zielorientierten Organisation.
  • Wir ermöglichen flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten z.B. die Möglichkeit des Mobilen Arbeitens.
  • Sie haben die Möglichkeit in einem internationalen Arbeitsumfeld zu arbeiten.
  • Wir arbeiten in einem dynamischen, professionellen und visionären Team.
  • Wir bieten viel Raum für Selbstständigkeit und Eigeninitiative.
  • Wir bieten ein konkurrenzfähiges Monatsgehalt auf NGO-Niveau.
  • Wir gewähren unseren Mitarbeiter*innen 30 Tage Urlaub im Jahr.
  • Ihre Altersvorsorge ist uns wichtig – deshalb beteiligen wir uns auf Wunsch mit 20% an der Betrieblichen Altersvorsorge.
  • Sie haben die Möglichkeit unsere Maßnahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements in Anspruch zu nehmen.

Der Schutz von Kindern ist für Save the Children eine zentrale Aufgabe. Dies beinhaltet, dass wir alles unternehmen, um Kinder innerhalb unserer eigenen Organisation vor Gefahren zu schützen. Deshalb setzen wir die Bereitschaft, nach den Child Safeguarding Standards von Save the Children zu arbeiten, voraus und benötigen bei einer Einstellung ein erweitertes Führungszeugnis.

Vielfalt ist einer unserer zentralen Organisationswerte. Deshalb begrüßen wir Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Bitte senden Sie uns über das Bewerbungsportal auf unserer Homepage Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen zu. Ihre Ansprechpartnerin ist Tina Ludwig.

Wir freuen uns, wenn Sie sich in Ihrer Bewerbung auf Talents4Good beziehen.

NEWSLETTER

Gleichberechtigung von Geschlechtern im Dritten Sektor

Unser aktueller Newsletter befasst sich mit dem Thema „Gleichberechtigung von Geschlechtern im Dritten Sektor“ – Lesen Sie im Interview, warum immer noch deutlich mehr Männer in Führungspositionen beschäftigt sind als Frauen.

Noch nicht angemeldet? Hier geht´s lang »