Pages Menu

Gepostet by on Okt 18, 2019 in Jobangebote, Professional Job |

Projektmanager*in bei Orienthelfer e.V. in München

Im Jahr 2012 gründete der Kabarettist Christian Springer den Verein Orienthelfer e.V., der in der Syrienkrise Hilfe vor Ort im Nahen Osten bietet – flexibel, schnell und nachhaltig. Die Organisation fördert mit Bildungsprojekten und Ausbildungsmaßnahmen für junge Menschen positive Aussichten auf Arbeit, Gleichberechtigung und Frieden im Nahen Osten. Zusätzlich fokussiert sich Orienthelfer e.V. auch auf Unterstützungsprojekte, mit denen akute Notfälle in den Hauptaufnahmeländern gelindert werden.

Zur Verstärkung unseres Teams in München suchen wir eine/n

Projektmanager/in

der/die verantwortlich ist für die erfolgreiche Planung, Umsetzung, Weiterentwicklung und das Monitoring der Projekte in Absprache mit unserer Team- und Projektleitung. Unterstützt wird diese Tätigkeit durch unsere Partner im jeweiligen Zielland.

Ihre Aufgaben:

  • inhaltliche, organisatorische und finanzielle Abwicklung des gesamten Projektverlaufs, einschließlich Projektplanung, -budgetierung, -steuerung, -umsetzung, -controlling und -reporting
  • Beantragung von öffentlichen Fördermitteln sowie die spätere Sicherstellung der Einhaltung von Projektbedingungen, Richtlinien, Timelines und Budgets
  • Erhebung von Projektindikatoren und -wirkungszielen in Zusammenarbeit mit einem M&E Manager im jeweiligen Zielland
  • Partnerakquise und -prüfung sowie Gestaltung damit verbundener vertraglicher Angelegenheiten
  • Zuarbeit bei der Erstellung von Marketing- und Kommunikationsmaterialien für die projektbezogene Öffentlichkeitsarbeit
  • Repräsentation der Organisation und unserer Projekte gegenüber externen Akteuren
  • Weiterentwicklung von internen Organisationsprozessen zur Optimierung der Qualitätssicherung und Transparenz der Organisation

Ihr Profil:

  • erfolgreich abgeschlossenes Studium vorzugsweise in Politikwissenschaften oder Entwicklungszusammenarbeit
  • mindestens 3 Jahre Berufserfahrung im entwicklungspolitischen oder humanitären Bereich in NGOs oder internationalen Organisationen
  • nachweisbare Erfolge in der Akquirierung von Drittmitteln bei öffentlichen Auftraggebern
  • Erfahrung in der Steuerung von Projekten und in der Umsetzung von Wirkungs-management
  • strukturierte Arbeitsweise und starke Fähigkeit zur Priorisierung
  • großes Geschick, lösungsorientiert verschiedene Interessen in Ausgleich zu bringen
  • souveränes Auftreten sowie Gespür für kulturelle Werte
  • Identifikation mit den Zielen und Werten von Orienthelfer e.V.
  • Regionalkenntnisse oder Arbeitserfahrung im Nahen Osten sind wünschenswert
  • Reisebereitschaft für regelmäßige Dienstreisen in den Libanon und in andere Länder im Nahen Osten je nach Bedarf
  • Arbeitssprachen sind Deutsch und Englisch, zusätzliche Sprachkenntnisse in Arabisch und/oder Französisch sind von Vorteil

Wir bieten:

  • eine abwechslungsreiche Position mit großen Gestaltungsmöglichkeiten, hoher Eigenverantwortung und Freiraum
  • viel Herz und Courage und eine sinnstiftende Arbeitsatmosphäre mit interessanten, anspruchsvollen Tätigkeiten
  • aktive Personalentwicklung durch Fortbildung unserer Mitarbeiter
  • Arbeit mit einem jungen, hochmotivierten Team, das etwas bewegen möchte
  • eine Vollzeitstelle mit 29 Urlaubstagen und eine angemessene Vergütung

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbung bis zum 17.11.2019 mit einem Motivationsschreiben, Lebenslauf, Referenzen und Zeugnissen sowie mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und Ihres frühestmöglichen Starttermins in einer PDF-Datei an Frau Dunja Springer unter bewerbung@orienthelfer.de.

 

Wir freuen uns, wenn Sie sich in Ihrer Bewerbung auf Talents4Good beziehen.

NEWSLETTER

Gleichberechtigung von Geschlechtern im Dritten Sektor

Unser aktueller Newsletter befasst sich mit dem Thema „Gleichberechtigung von Geschlechtern im Dritten Sektor“ – Lesen Sie im Interview, warum immer noch deutlich mehr Männer in Führungspositionen beschäftigt sind als Frauen.

Noch nicht angemeldet? Hier geht´s lang »