Pages Menu

Karriere-Workshop – Einsteigen in den Job mit Sinn

Ihre bisherige Beschäftigung in der Wirtschaft erfüllt Sie nicht?
Sie suchen nach einem Job mit Sinn, in dem Sie mit Ihren Erfahrungen zum Nutzen der Gesellschaft beitragen können?
Sie wissen jedoch nicht, was Sie im sozialen/ökologischen Sektor erwartet?
Dann sind Sie bei uns genau richtig!
Unser Karriere-Workshop Einen Job mit Sinn finden – Special Edition Nonprofit-Sektor findet in Kooperation mit der School of Life Berlin statt.

In diesem Workshop finden Sie heraus, was Ihnen im Arbeitsleben besonders wichtig ist – und was Sie möglichen Arbeitgebern im Nonprofit-Sektor zu bieten haben. Sie reflektieren Ihre Beweggründe, Ihren derzeitigen Job auszuüben und werden sich darüber bewusst, welche Aspekte Sie bei Karriereentscheidungen in der Vergangenheit angetrieben haben.

Sie gewinnen einen Überblick über die Akteure des gemeinnützigen Sektors und diskutieren offen und transparent mit uns Vor- und Nachteile des Arbeitens „für die Guten“. Gemeinsam erarbeiten wir eine Reihe von Schritten und Maßnahmen, die den Umstieg erleichtern und statten Sie mit wertvollen Tipps für die weitere Suche und aussagekräftige Bewerbungsunterlagen aus.

 

Unsere nächsten Workshops:

Wann? 29. September 2018 oder 1. Dezember 2018

Wo? The School of Life Berlin, Lychener Str. 7, 10437 Berlin

Für Wen? BerufsteinsteigerInnen und berufserfahrene Umstiegswillige aus der klassischen Wirtschaft, der Kultur, den Medien und der Wissenschaft

Preis  295 €

Talents4Good Rabatt Wenn Sie bei der Anmeldung den Werbecode “Talents4Good” angeben, reduziert sich der Ticketpreis um 30 € auf 265 €!

Zur Anmeldung geht’s hier!

(Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt!)

Allgemeine Informationen

Wo & Wann

Unsere Karriere-Workshops finden derzeit in Berlin statt.

Die Daten und Anmeldefristen unserer nächsten Karriereworkshops finden Sie immer ganz oben auf der Seite.

Für Wen

BerufsteinsteigerInnen und berufserfahrene Umstiegswillige aus der klassischen Wirtschaft, der Kultur, den Medien und der Wissenschaft.

Preis

Der Workshop “Einen Job mit Sinn finden – Special Edition Nonprofit-Sektor” kostet regulär 295 €; mit dem Werbecode “Talents4Good” sparen Sie 30 € und zahlen nur 265 €.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Zu den AGB

Zur Widerrufsbelehrung

Programm und Referierende nächster Workshop

Einen Job mit Sinn finden – Special Edition Nonprofit-Sektor

Programm (8 h zzgl. Mittagspause)

Mein Karriere-Weg

  • Was muss ein Job leisten, der zu mir passt?
  • Welche Aspekte haben mich bei Karriereentscheidungen in der Vergangenheit angetrieben?

Wie tickt der non-profit-Sektor?

  • Überblick über den non-profit-Sektor und seine Akteure
  • Culture-Clash: Was im non-profit-Sektor ist besser, schlechter – oder einfach nur anders?

Nächste Schritte

  • Tipps zur Jobsuche, u.a. Übersetzung von Profilen aus der klassischen Wirtschaft für die soziale Welt
  • Wie und wo finde ich interessante Jobs im non-profit-Sektor?

 

Referierende

Judith Hartmann ist Senior-Projektmanagerin bei Talents4Good, der ersten Personalvermittlung für Jobs mit gesellschaftlichem Mehrwert. Die Politikwissenschaftlerin ist seit vielen Jahren als selbstständige Trainerin in der politischen Erwachsenenbildung aktiv. Bei Talents4Good rekrutiert sie neues Personal für Kunden aus dem Nonprofit-Sektor und ebnet Umstiegswilligen aus der klassischen Wirtschaft in Workshops und Beratungen den Weg in den gemeinnützigen Sektor.

René Träder ist Psychologe und Journalist. Als Journalist steht er seit rund 15 Jahren hinter dem Mikrofon für verschiedene Radiosender (u.a. die Hörfunkwellen vom rbb) und verfasst Beiträge zu psychologischen Themen. Als Psychologe begleitet er die Veränderungsprozesse von Einzelpersonen, Teams und Organisationen im Rahmen von Coachings und Workshops.

 

Referierende und Gäste vergangener Workshops

Referierende und Gäste

Zu den Referierenden und Gästen unserer vergangenen Einsteigen in den Job mit Sinn-Workshops gehören u.a.

Christian Bäcker, Direktor Fundraising bei der McDonald’s Kinderhilfe Stiftung

Oliver Beckmann, Programmleiter Qualifizierung bei der Social Entrepreneurship Akademie

Claudia Buchberger, Ausbildungsleitung bei Joblinge gemeinnützige AG München

Anne Dörner, Leiterin der Bereiche Gründungsförderung und Corporate Social Responsibility (CSR) bei der Social Entrepreneurship Akademie

Gisela Enders, Geschäftsführerin von Klimacoaching – Beratung, Coaching und Trainings für die grünen Branchen

Dr. Zoë Felder, Analyse & Forschung bei PHINEO

Mark T. Fliegauf, Co-Gründer und Geschäftsführer von On Purpose Berlin

Judith Hartmann, Projektmanagerin bei Talents4Good

Petra Horn, Vorständin des SOS-Kinderdörfer weltweit-Herman-Gmeiner-Fonds Deutschland e.V.

Rolf Huber, Geschäftsführender Vorstand der Siemens Stiftung

Stefan Moll, Projektmanager bei Talents4Good

Johanna Polsfuß, Projektmanagerin bei proboneo

Jonathan Przybylski, Analyse & Forschung bei PHINEO

Anja Reinhard, Standortleiterin/Prokuristin bei Joblinge gemeinnützige AG München

Dr. Johannes Rückert – Geschäftsführer der Augustinum Wohnstifte

Thomas Schiffelmann, Leiter Marketing bei Handicap International

Alexander Thamm, Geschäftsleiter der Kreuzberger Kinderstiftung

Sabine Thier, Teamleitung Personal bei der Green City Energy AG

Carl-August Graf v. Kospoth († 2017), Geschäftsführender Vorstand der Eberhard von Kuenheim Stiftung (Stiftung der BMW AG)

Carola von Peinen, Geschäftsführerin von Talents4Good

Dr. Falk Wienhold, Analyse & Forschung bei PHINEO

Das sagen unsere Teilnehmenden

Der Workshop war für mich ein sehr intensiver Einstieg in die konkrete Suche nach einer beruflichen Veränderung im NonProfit-Sektor. Der umfassende Überblick und diese Dichte an wertvollen Informationen zum Arbeitsfeld im gemeinnützigen Bereich haben mir meine eigenen Recherchen sehr erleichtert. Das Setting unter Gleichgesinnten an diesem Tag war besonders inspirierend. Und die beiden Trainer René Träder und Judith Hartmann gestalteten im Wechsel ihrer Themengebiete den Tag äußerst inhaltsvoll und wertschöpfend.

Renate Elgner, Teilnehmerin Februar 2018

Ich möchte mich ganz herzlich für Euren Einsatz bedanken. Ihr habt den Tag sehr kompetent durchgeführt, sowohl fachlich als auch persönlich. Ich fand auch die Gruppe sehr interessant, so dass sich jeder Kilometer von Köln nach Berlin gelohnt hat!

Michael Feldhoff, Workshop-Teilnehmer Oktober 2017

 

Ich hatte die große Freude, bei einem tollen Karriere-Workshop von Talents4Good in Berlin mitzumachen: sehr umfassende Informationen, interaktive Wissensvermittlung, spannende Referenten aus der Praxis und eine Gruppe, die auf’s Angenehmste verschiedene Erfahrungen einbrachte. Das Ganze höchst professionell und ausgesprochen warmherzig moderiert von den beiden Talents4Good Repräsentantinnen Anna Roth-Bunting und Judith Hartmann. Mir hat dieser Workshop sehr geholfen, den 3. Sektor mit seinen Chancen und Spielregeln kennenzulernen und meine eigenen Möglichkeiten jetzt auch in die Tat umzusetzen.

Franziska Wulff, Workshop-Teilnehmerin Februar 2017

 

Anna und Judith haben es in zwei Tagen meisterhaft verstanden, Inspiration, Analyse und Persönliches miteinander zu verbinden und auf diese Weise einen einzigartigen Workshop zu gestalten. Als Teilnehmer findet man sich sofort unter Gleichgesinnten, was eine offene und persönliche Atmosphäre schafft. Trotz der umfangreichen Inhalte ist der Workshop niemals langwierig, sondern dank verschiedener Referierender und Präsentationsformate zu jedem Zeitpunkt gewinnend; das Kamingespräch mit Frau Dr. Kahl von der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung inspirierend. Meine Botschaft an zweifelnde potenzielle Teilnehmer: Meldet Euch an, Ihr werdet es nicht bereuen, denn der Workshop ist absolut empfehlenswert!

Florian, Workshop-Teilnehmer Februar 2017

 

Der Karriere-Workshop “macht Sinn” und hat sich gelohnt! Er lebt vor allem von 3 Dingen: den Inhalten, den Referenten und den Teilnehmern. Talents4Good hat mir einen umfassenden Überblick über den 3. Sektor, seine Akteure und das Arbeitsumfeld ermöglicht – authentisch, glaubwürdig und versiert. Die Referenten haben anschauliche und konkrete Eindrücke über ihre Arbeit gegeben bzw. wie sie selbst in dem Sektor einen erfüllenden Job gefunden haben oder ihn ausleben. Und als Gruppe haben wir sehr schnell eine konstruktiv-vertrauensvolle Basis miteinander gefunden und hatten “Spaß bei der Arbeit”. In kurz: Mir hat der Workshop Orientierung, Bestätigung und auch food-for-thought gegeben. Vielen Dank, Anna und Judith von Talents4Good – ich habe Euch bereits empfohlen!

Meinert, Workshop-Teilnehmer Februar 2017

 

Ich danke Talents4Good für zwei professionel gestaltete Workshoptage mit sehr wertvollen Informationen, Erkenntnissen, Praxisbeispielen und beeindruckenden Kontakten aus der Branche. Alles zusammen hat für mich Klarheit gebracht im Hinblick auf meine nächsten Schritte auf der Suche nach dem Job mit Sinn. Der Workshop hat für mich ‘the best of both worlds’ vereint: Professionel organisiert wie in der Privatwirtschaft mit einem Rahmen von Vertrauen und dem Spirit für die gute Sache, wie ich ihn aus dem Non-Profit Sektor kenne. Jede Minute und jeder Cent sehr gut investiert!

Andreas, Workshop-Teilnehmer September 2016

 

Die beiden Tage beim Workshop “Einstieg in den Job mit Sinn” haben für mich persönlich sehr viel Sinn und auch Spaß gemacht. Ein toller Überblick über den “dritten Sektor” und darüber hinaus!, angereichert um tolle Vorträge aus der Praxis, mit interessanten eigenen Beispielen von Seitenwechslern. Für meine weiteren Aktivitäten bei der Suche nach einer erfüllenden Stelle habe ich einen deutlich größeren Blickwinkel bekommen und sehr viele nützliche Anregungen mitgenommen. Das indiviuelle Coaching hat die beiden Tage stimmig abgerundet.

Andreas Flierl, Workshop-Teilnehmer September 2016

 

Selten sind 2 Tage so schnell, kurzweilig und dennoch randvoll mit Input vergangen: ein intensiver, äußerst informativer und horizonterweiternder Workshop für alle, die sich die berufliche Sinnfrage stellen und Neulinge im dritten Sektor sind – sowohl inhaltlich als auch organisatorisch professionell und kompetent durchgeführt, mit überzeugendem Enthusiasmus bei den Referenten, die den Blick für das Wesentliche aber auch ein liebevolles Auge fürs Detail haben. Mein Fazit: Sinnvoll investierte Zeit und damit absolut empfehlenswert.

Julia Lang, Workshop-Teilnehmerin April 2016

 

Der Karriere-Workshop war für mich als am Dritten Sektor Interessierten ein voller Erfolg! Er kann aus meiner Sicht jedem Vergleich mit ähnlichen Workshops in Wirtschaft und Industrie standhalten. Besonders nützlich waren für mich die strukturiert aufbereiteten, praktischen Informationen zu den Arbeitsmöglichkeiten und-bedingungen in diesem Sektor. Durch die vielen unterschiedlichen und kompetenten Referenten sind immer wieder neue Aspekte und Blickwinkel vermittelt worden. Die sympathische Atmosphäre und das schöne Ambiente waren da nur noch das i-Tüpfelchen!

Georg, Workshop-Teilnehmer April 2016

 

Der Workshop bleibt in bester Erinnerung: ein Füllhorn an Information, Perspektiven  und Impulsen. Viel Kompetenz in freundlicher Atmosphäre. Alle waren schnell ein Team zum Schmieden von neuen Handlungsperspektiven und persönlichen Umsetzungsstrategien. Sehr gelungen.

Dr. Klaus Melchers, Workshop-Teilnehmer April 2016

 

Meine Neugier, was und wer sich hinter dem „Dritten Sektor“ verbirgt, wurde durch den Karriere-Workshops vollends befriedigt. Besonders hilfreich fand ich die vielen Anknüpfungspunkte, die der Workshop vermittelt. Ich habe nun das Gefühl, dass die deutsche Gesellschaft sich – nicht zuletzt durch fortschrittlich denkende Individuen – in eine nachhaltige Zukunft entwickelt und bin sehr glücklich, hier dazugehören und mitgestalten zu können.

Heiderose Moossen, Workshop-Teilnehmerin April 2016

 

Der Karriere-Workshop “Einsteigen in den Job mit Sinn” bietet potenziellen Quereinsteigern eine hervorragende Übersicht über die Vielfalt des sozialen Sektors. Von Stiftungen über gemeinnützige Vereine oder Non-Governmental Organizations ist alles dabei. Durch die Kooperation mit der Social Entrepreneurship Akademie wurden die recht jungen Bereiche Corporate Social Responsibility und Social Entrepreneurship sehr gut vermittelt. Obwohl Talents4Good ein Personaldienstleister ist, steckt sehr viel Herz und Leidenschaft in dem Workshop. Man hat nicht das Gefühl, dass der Workshop eine Verkaufsveranstaltung für den sozialen Sektor ist – ganz im Gegenteil: Es ist eine aufrichtige Aufklärung, um was es im sozialen Sektor wirklich geht, welche Menschen dort tätig sind und auch, welche Chancen und Herausforderungen einen dort erwarten. Absolut empfehlenswert für alle, die sich über den sozialen Sektor Gedanken machen – ob als potenzieller Umsteiger in einen neuen Job oder als Inspiration für den derzeitigen Beruf.

Alice Chan, Workshop-Teilnehmerin Oktober 2015

 

Die zwei intensiven Tage zusammen mit Talents4Good haben mir sehr gut gefallen. Besonders toll fand ich, dass wir ehrlich und offen über Vor- und Nachteile der Branche gesprochen haben. Für jemanden wie mich, der noch nie im sozialen Sektor gearbeitet hat und der noch gar nicht so genau weiß, wohin es in diesem Bereich gehen könnte, gab es viele neue Impulse. Ich habe sehr viel Klarheit darüber bekommen, wie vielfältig der soziale Bereich ist und welche Chancen und Risiken er bietet. Ich würde sagen, der Workshop ist eine perfekte Starthilfe für Unentschlossene, die sich erst einmal einen Überblick verschaffen möchten. Mein Kopfkino ist durch die beiden Tage definitiv in Gang gesetzt worden.

Bastian, Workshop-Teilnehmer Oktober 2015

 

Großartiger Workshop mit spannenden Vorträgen, inspirierenden Menschen und persönlichen Geschichten. Der Workshop gibt einen tollen Überblick über den sozialen Sektor und die unterschiedlichen Möglichkeiten, dort beruflich Fuß zu fassen. Ich fand vor allem den Beitrag der SEA über Social Entrepreneurship äußerst spannend, sowie das persönliche Coaching sehr hilfreich. Ich kann den Workshop jedem empfehlen, der in diesen Sektor wechseln möchte, aber auch Menschen, die sich einfach nur inspirieren lassen möchten von spannenden Menschen und Themengebieten.

Sanja Tomanic,  Workshop-Teilnehmerin Oktober 2015